Die Genossenschaft

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste

Herzlich Willkommen in der Markgrafenmühle. Für die einen ist die Markgrafenmühle eine grüne Oase inmitten der Großstadt. Für die Anderen ist sie ein Ort mit über 550 Jahren Geschichte. Für uns stellt es jedoch ein Zuhause dar. Ein Ort, mit dem wir viele persönliche Erinnerungen, nette Nachbarn und die pure Idylle verbinden.

Wenn Sie möchten, so nehmen Sie auch teil an unserem geschäftlichem Ringen. Wir führen die Markgrafenmühle mit Mut und Vision in die Zukunft. Dieser Mut und der Wille zur Veränderung ist unser Selbstverständnis, daher errichten wir neben den vorhandenen Ferienwohnungen eine Pension mit Restaurant und Biergarten. Wir vergessen das Gestern nicht, doch wir gestalten heute das Morgen. Auf dieser Website kommunizieren wir neben unseren anderen Leistungen auch die Wege, die wir beschreiten um dieses Objekt zurück zu seiner eigentlichen Bestimmung und dennoch in die Zukunft zu führen.

Diese Zukunft gestalten wir mit der Gründung der MARKGRAFENÜHLE Pension & Restaurant eG. Die Genossenschaft gründen wir, weil wir die Rendite des Projekt lieber an investierende Mitglieder aus der Region statt an die Bankster dieser Welt fließen lassen möchten.

Investoren werden als investierende Mitglieder zugelassen und bekommen ihr Guthaben mit 3 % verzinst und dazu eine jährlicheDividende zwischen 0 und 4 Prozent. Insgesamt also zwischen 3 und 7% Rendite. Es sollen nur Investoren aufgenommen werden, wenn Geld für nachhaltige Investitionen benötigt wird und die Dividende zu leisten ist.

Ein weiterer wichtiger Grund ist die Mitarbeiteraquise. Wir wollen engagierte, hochqualifizierte und vor allem langfristige Mitstreiter die auch am Erfolg des Projektes interessiert sind, weil sie beteiligt sind.

Die Liebe zum Gastgewerbe und der Wille zu dienen ist in jedem Gastronomenherzen tief verankert, aber die mangelnde Wertschätzung macht diese Arbeit immer öfter zu einer Hassliebe. Das Preisgefüge und die Entlohnung des Personals kann man nicht beleibig hochschrauben, denn der Markt (der Gast) bestimmt den Preis. Steigern kann man aber die Wertschätzung und das Selbstwertgefühl indem man aus Mitarbeitern Partner macht, die an Ihrem Lokal beteiligt sind.

Das wollen wir mit unserer Genossenschaft zumindest für die Pensionsmitarbeiter ändern. Die Beschäftigten sollen demokratisch und selbstbestimmt am ideellen und vor allem finanziellen Erfolg der Unternehmung teilhaben.

Weitere Gründe für die Gründung der MARKGRAFENMÜHLE Pension & Restaurant eG lauten wie folgt:

  • Die Beschäftigten sind als Mitglieder der Genossenschaft nicht an das hotellerie- & gastronomieunfreundliche Arbeitszeitgesetz gebunden. Alle großen Gastronomen leben für Ihre Gastronomie und können nicht nach 8 Stunden nach Hause gehen. Erst recht nicht wenn die Hütte brennt. Man kann vorher mit Gästen Absprachen machen sooft man will. Wenn man dem Gastgeber sagen muss, dass jetzt, wie vereinbart, Schluss ist, obwohl die Party grad voll im Gange ist. Man bekommt Nachts um zwei kein anderes Personal als das was grad da ist. Die nötige Arbeitszeit-Flexibilität wird so wieder hergestellt.
  • Beschäftigte sind als Mitglied sozusagen Mitunternehmer der MARKGRAFENMÜHLE Pension & Restaurant eG und dadurch höher motiviert, denken unternehmerischer und sind erfolgsorientierter als „normale“ Angestellte.
  • Beschäftigte bekommen als Mitglied der MARKGRAFENMÜHLE Pension & Restaurant eG bis zu 4% Dividende, wenn die Genossenschaft Überschüsse erwirtschaftet.
  • Die Mitglieder haben ein Mitbestimmungsrecht auf der Generalversammlung der MARKGRAFENMÜHLE Pension & Restaurant eG. Sie entscheiden demokratisch und selbstbestimmt über die Zukunft ihrer eG. Und das wichtigste: Es kommt nicht darauf an wer mehr Geld in der Genossenschaft hat, sondern jeder hat eine Stimme.
  • Ein flexibles Entlohnungssystem mit einem Grundgehalt, einem Erfolgsbonus (Dividende) ist möglich.
  • Im Bereich Human Resource bietet die Rechtsform durch die genannten Vorteile sehr viel bessere Chancen für die Mitarbeiterbindung, Arbeitsmoral aber vor allem für die Mitarbeiterakquise.
  • Die Innen- & Außenwirkung einer durch die Mitarbeiter selbst betriebenen Genossenschaft ist um ein Vielfaches besser als bei einer anderen Gesellschaftsform
  • PR-Kampagnen schaffen es öfter in die Medien und werden positiver wahrgenommen, wenn der soziale und wirtschaftliche Aspekt einer, durch die Beschäftigten selbst verwalteten Genossenschaft zusätzlich angesprochen wird .
  • etc. etc.

Tradition heißt für uns nicht, Asche aufbewahren, sondern Glut am Glühen halten. Und dieses Glühen ist in uns. Diese Glut weckt Begeisterung und Leidenschaft in uns. Teilen Sie diese Begeisterung und Leidenschaft für dieses kleine Stück vom Paradies.

Wir freuen uns sehr über jede Unterstützung, ob als Mitarbeiter, investierendes Genossenschaftsmitglied oder als Gast der Markgrafenmühle.

Ihr Team der Markgrafenmühle